shabbyupcycling

Alte Dinge zu neuem Leben erwecken
 
 

Ein Teppich aus alten T-Shirts

Guten Abend liebe Leser,


das kennt sicher jeder von euch – irgendwann muss man rigoros auf- und umräumen, ausmisten, ändern und umgestalten.

In meinem Haus lagern seit gefühlten 100 Jahren immer noch Andenken an die Kinder- und Jugendzeit meiner inzwischen erwachsenen Töchter in Form von Schulkram, Dingen, die sie derzeit nicht brauchen, geschweige denn in ihrem eigenen Domizil unterbringen können

und jeeeede Menge Klamotten.

Sie sind ausgezogen mit den Worten: „Kannst du dies noch für mich aufbewahren? Kann ich das noch hierlassen? Kann ich jenes später abholen?“

Dabei ist es dann geblieben.

Aber jetzt ist Schluss mit lustig. Vor allen Dingen, was die Klamotten betrifft. Vier Säcke voll sind direkt schon mal in der Altkleidersammlung gelandet, ein großes Bekleidungspaket habe ich bei ebay verhökert und aus jeder Menge T-Shirts, die kaputt, fleckig, verschossen, verwaschen oder einfach nicht mehr tragbar sind, habe ich T-Shirt-Garn geschnitten und daraus einen Fleckerlteppich gestrickt.

Und das zeige ich euch heute.

Man schneidet von einem T-Shirt erst einmal unten den Saum ab. Dann von der einen Seite ca. 1 – 1,5 cm breite Streifen bis zur anderen Seite schneiden, aber nicht ganz durchschneiden. Das macht man dann beim letzten Schnitt, wenn man unter den Armen angekommen ist.

 

 

Nun hängt man sich die noch geschlossene Seite des Gerippes über den linken Arm

 

 

und schneidet von einem Einschnitt schräg zum benachbart gegenüberliegenden (nicht zum genau gegenüberliegenden) die geschlossenen Seite ebenfalls durch.

 


Auf diese Weise erhält man einen langen Faden, den man zu einem Knäuel aufwickelt.

 

 

 

Je mehr T-Shirts und je verschiedenfarbiger sie sind, desto größer, bunter und schöner wird der Teppich.

 


Ich habe ihn wegen des Gewichts und in Ermangelung einer Rundstricknadel der Stärke 8 in zwei Abschnitten kraus rechts gestrickt und die beiden Streifen zum Schluss in der Mitte zusammengenäht.

 

 


 Der Teppich ist ca. 72 x 140 cm groß.

Nun bin ich ganz stolz auf mein Werk, das aus upgecycleten T-Shirts entstanden ist und keinen Cent gekostet hat.








17.3.16 19:23

Letzte Einträge: Frohe Ostern, Neues Glasmosaik, Neuer Bezug für Sonnenschirm, Nachtrag zum Sonnenschirm, Windspiel , Windspiel Nr. 2

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Christa (17.3.16 21:05)
Hallo Maria das ist ja eine tolle Idee. So kann man auch etwas loswerden ohne das es einem Leid tut. So ähnlich mache ich es mit Sockenwollresten. Ich stricke eine Restedecke davon. Sieht bunt aus und hat noch einen Nutzen. Aber Dein Teppich gefällt mir total. Tolle Idee.
Liebe Grüße Christa aus Leipzig

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen