shabbyupcycling

Alte Dinge zu neuem Leben erwecken
 
 

Stoffsterne

Jede Menge Stoffsterne -
 
 
 
 
damit kann man die allgemeine Deko ganz einfach in Weihnachtsdeko umwandeln.
 
 
 
 

7.12.16 16:20

Letzte Einträge: Mosaik Teelicht, Noch ein Teelicht, Haustürdeko, Frohe Ostern, Neues Glasmosaik

bisher 7 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Christa (7.12.16 16:36)
Hallo Maria, das sieht ja schön aus. Gefällt mir sehr gut. Der Tag müßte doch tatsächlich 48 Stunden haben. Zur Zeit weiß ich nicht was ich zuerst machen soll. Will auch noch Stollen backen. Aber man muß strukturiert an die Sache gehen. Dann wird es auch.
Liebe Grüße Christa


pally (7.12.16 17:51)
Hallo, die Stoffsterne sind ja wirklich entzückend. Und man kann sie vielseitig verwenden: als Weihnachtsdeko zum Verschenken oder Eigenbedarf, aber auch als Nadelkissen oder einfach nur ins Fenster zu hängen.Prima Idee! Schöne Grüße pally


mausfreddy (7.12.16 23:44)
Hallo Maria!
Sehr schöne Sterne hast Du genäht. Es sind einfach schöne Dekoelemente, wie die Herzen, die ich letztes Jahr genäht hatte. Man kann sie als Mitbringsel oder Anhänger an Geschenke nehmen. Ich habe auch gerade wieder 2 Herzen verschenkt. Gut, dass ich letztes Jahr so viele gemacht habe. Jetzt fehlt mir die Zeit. Ich ärgere mich, weil ich letztens so viele Stoffreste weg geworfen habe. Zu deinem hübschen Schrank passen sie auch so gut. Du hast immer wieder tolle Ideen. LG mausfreddy


Indianwinter (9.12.16 23:10)
Hallo liebe Maria,
ich schließe mich mausfreddy an, das sind ganz wunderbare dekorative Sterne, die du wieder gearbeitet hast.
Bestimmt wird der ein oder andere auch gerne von dir verschenkt.
Auch mir geht es oft so, wie mausfreddy, ich entsorge Reste und später ärgere ich mich
Ich brauche eigentlich immer irgendwann alles einmal wieder. Zum Glück habe ich Platz genug, um alles zu horten...
LG und ein schönes Wochenende, Indianwinter


Mausfreddy (10.12.16 17:35)

Einfach schön!!
LG mausfreddy


mausfreddy (13.12.16 00:56)

Danke für Deinen netten Kommentar auf meinem Blog.
Die Aselbruecke ist wirklich noch immer gut erhalten.
Wenn man denkt, dass sie fast immer unter Wasser ist.
Es war auch für uns beeindruckend. Wir sind durch den Edersee dorthin gelaufen. Der Grund hatte schon eine grüne Farbe. Es war kurz davor, dass Gras wachsen wollte. Durch das Regenwetter, hatten wir solche Schlammschuhe bekommen und waren richtig nass. Schade war es. LG mausfreddy


mausfreddy (15.12.16 10:09)
Hallo Maria!
Ich freue mich, dass Dir meine Bastelarbeiten gefallen. Ich habe kein Problem damit wenn Du es nacharbeitest. Ich glaube sogar, dass Du es besser kannst wie ich. Meine Nähmaschine streikt immer mal und die Zackenschere ist stumpf.
Ich experimentiere gerade mit den Bäumchen. Als Duftbaeumchen wollte ich sie verschenken. Das macht sehr viel Arbeit. Ich weiß nicht ob ich das schaffe.
LG mausfreddy

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen